Aktuelles zur Gästekarte und den Kurabgaben:


Als Gast in der Tourismusregion Berchtesgaden-Königssee können Sie, gegen Vorlage der Kurkarte das Streckennetz der Regionalverkehr Oberbayern GmbH (RVO) im Verbandsgebiet kostenlos nutzen.

Folgende Linien sind ausgenommen: Kehlsteinlinie, Almerlebnisbus, Nachtschwärmer. Für die Strecke Marktschellenberg - Salzburg wird ein ermäßigter Fahrpreis (Erwachsene € 5,00 Hin- und Rückfahrt, Kinder € 3,00 Hin- und Rückfahrt ) berechnet. Für die Fahrt zum Rossfeld muss nur die Mautgebühr entrichtet werden (Erwachsene € 1,30, Kinder € 1,00). Die Anerkennung der Kurkarte wird sich hier auf die Kursbusse der Linie, wie im Fahrplan ausgewiesen, beschränken. Die Pendelbusse sind ausgenommen. Hier ist ein gültiges Kombi-Ticket Rossfeld-Skilifte / RVO oder ein RVO-Fahrschein erforderlich.

Der Kurbeitrag

Das gesamte Berchtesgadener Land besitzt das Prädikat "Heilklimatisches Kurgebiet" und ist damit offizielles Mitglied im Deutschen Bäderverband. Es erfüllt alle Anforderungen, die an bezuschussungsfähige Heilbäder und Kurorte gestellt werden. Dazu gehört auch die Verpflichtung, einen Kurbeitrag zu erheben für die vielfältigen Leistungen, die - angefangen vom Kurkonzert bis zu den Terrainkurwegen - das Berchtesgadener Land allen seinen Gästen bietet.

Viele Weitere Informationen zur Gästekarte finden Sie im Folder Ihre Gästekarte. Sie können die Broschüre hier downloaden... [1.925 KB]

Kurabgaben

Erwachsene pro Person / Tag
2,60 €uro

Jugendliche 6-16 Jahre pro Person / Tag
1,30 €uro

Kinder bis zum vollendeten sechsten Lebensjahr sind kurabgabefrei. Schwerbehinderte ab 80% MdB erhalten bei Vorlage des Ausweises Kurtaxe ermäßigt. Änderungen vorbehalten. Die Kurabgabe ist für jeden Aufenthaltstag zu entrichten, der Tag der Ankunft und der Abreise gelten als ein Tag.